Teilnahmebedingungen 2018-05-17T11:12:40+02:00

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

§ 1 Der Wettbewerb „Klassensprecher*in des Jahres“

  1. Die Klassensprecher*in des Jahres auf der Website www.klassensprecher-des-Jahres.de wird im Auftrag der empati gGmbH mit Sitz in der Prinzregentenstr. 43 in 10715 Berlin durchgeführt und veranstaltet.
  2. Die Aktion dauert vom 03.04.2018 bis einschließlich 02.07.2018 und ist in drei Abschnitte unterteilt: Eine Bewerbungsphase, Online-Abstimmung, Jury-Sitzung und die Preisverleihung.

Bewerbungsphase

§ 2 Bewerbung

  1. Vom 03.04.2018 bis einschließlich 18.05.2018 findet eine Bewerbungsphase statt, in der sich Interessierte bewerben können.
  2. Teilnahmeberechtigt sind alle Klassensprecher*innen der Klassenstufen sieben bis einschließlich zehn an einer Berliner Schule.
  3. Sollte eine Klasse zwei Klassensprecher*innen haben, können sich beide bewerben.
  4. Jede Anmeldung wird von der Empati gGmbH manuell geprüft und in einem zweiten Schritt durch die Empati gGmbH freigegeben. Die jeweilige Entscheidung bedarf keiner Begründung.
  5. Notwendig für eine erfolgreiche Anmeldung ist das Einstellen
    1. von Daten zur Veröffentlichung: Vorname und Initiale des Zunamens, Alter, Klasse, Schule, Bezirk der Schule sowie ein kurzer Bewerbungstext (max. 500-1.000 Zeichen)
    2. von Daten zur Kontaktaufnahme (keine Veröffentlichung): ausgeschriebener Zuname, Adresse, Email und Telefonnummer.
  6. Das Einstellen eines Fotos erfolgt freiwillig.
  7. Mit Click des Absende-Buttons erteilt der*die Bewerber*in das Einverständnis mit der Veröffentlichung der eingestellten Dateien und Informationen (von 5a) und erteilt eine verbindliche Zusage, bei Einzug in die Endrunde an der Preisverleihung teilzunehmen.

§ 3 Ausschlussgründe

  1. Interessierte, die die Teilnahmebedingungen unter §2 Absatz 2 nicht erfüllen, sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.
  2. Kandidat*innen, die diskriminierendes, menschenverachtendes und/oder rassistisches Gedankengut kommunizieren oder das Persönlichkeitsrecht verletzende Hintergründe erkennen lassen, werden ausnahmslos vom Wettbewerb ausgeschlossen.
  3. Die empati gGmbH ist berechtigt, Kandidat*innen, die offensichtlich radikale und illegale Ziele verfolgen, vom Wettbewerb auszuschließen.
  4. Kandidat*innen, die die Datenschutzrichtlinien nicht akzeptieren (auch bei Widerruf) oder gegen sie verstoßen, werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Online-Abstimmung

§ 4 Ablauf

  1. Nach erfolgter manueller Freischaltung kann in der Abstimmungsphase für die jeweiligen Kandidat*innen abgestimmt werden. Die zehn Kandidat*innen mit den meisten Stimmen ziehen in die Endrunde ein.
  2. In der Abstimmungsphase vom 19.05.2018 um 08:00 Uhr bis 03.06.2018 um 23:59 Uhr kann täglich und ohne Angaben persönlicher Daten abgestimmt werden. Es kann letztmalig am 03.06.2018 um 23:59 Uhr abgestimmt werden.
  3. Jede*r Kandidat*in ist selbst für das Sammeln von Stimmen verantwortlich. Auf der Abstimmungsseite bieten wir eine Schnittstelle für verschiedene soziale Netzwerke. Die Nutzung dieser geschieht aus eigenem Willen und über den persönlichen Account (obligatorisch) des Nutzers. Es erfolgt keinerlei Daten- oder Informationsaustausch mit anderen Servern.
  4. Am 04.06.2018 steht fest, welche zehn Kandidat*innen  bei der Online-Abstimmung die meisten Stimmen erhalten haben und in die Endrunde einziehen.

§ 5 Abstimmung am Wettbewerb

  1. Eine Person nimmt an der Abstimmung teil, indem sie manuell und ohne den Einsatz automatisierter Abstimmsysteme für eine*n der Kandidat*innen  abstimmt und hierfür manuell und eigenhändig den Button „Abstimmen“ im jeweiligen Profil anklickt.
  2. Bei der Online-Abstimmung kann von einem internetfähigen Endgerät nur einmal abstimmt werden.

§ 6 Verschiebung der Abstimmung

Die empati gGmbH behält sich vor, die Abstimmung zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu verschieben, abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht die empati gGmbH insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung der Abstimmung nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines*einer Teilnehmenden oder einer Gruppe verursacht wird, kann die empati gGmbH von dieser Person bzw. diesen Personen einen Ersatz für den entstandenen Schaden verlangen.

Das Teilen von Inhalten der Seite www.klassensprecher-des-jahres.de zur Bewerbung der Abstimmungsphase sind absolut freiwillig.

Jury-Sitzung

§ 5 Zusammensetzung

  1. Die Jury setzt sich zusammen aus verschiedenen Vertreter*innen des Bildungssenats, der Erziehungswissenschaften, Elternschaft, Jugend und der Förderer.
  2. Der Jury-Vorsitz wird von den Mitgliedern der Jury gewählt.

§ 6 Funktion/Ablauf

  1. Die Jury hat die Aufgabe, die ersten drei Plätze des Wettbewerbs anhand von gegebenen Kriterien zu ermitteln.
  2. Im Vorfeld haben Jugendliche, u.a. Mitglieder des Landesschülerausschusses, auf einem Workshop die verschiedenen Kriterien zur Bewertung entwickelt und ihnen ein Punktesystem zugeordnet.
  3. Die empati gGmbH bereitet die Sitzung vor.
  4. Der erste, zweite und dritte Platz werden gewählt. Bei Stimmengleichheit zählt die Stimme des*r Jury-Vorsitzenden.

§ 8 Haftung

  1. Die empati gGmbH wird spätestens mit dem Abschluss der Preisverleihung und der Überreichung der Preise von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.
  2. Die empati gGmbH haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte oder durch die Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten verursachte Schäden. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.

§ 9 Datenschutz

  1. Die teilnehmenden Personen können die gespeicherten personenbezogenen Daten jederzeit durch Anfrage an die Adresse der empati gGmbH oder eine E-Mail an die Adresse kdj@emp-ati.de einsehen und korrigieren lassen. Diese vorgenannte Einverständniserklärung kann jederzeit schriftlich gegenüber der empati gGmbH an die vorgenannte Adresse oder per E-Mail an die genannte Email-Adresse widerrufen werden.

§ 10 Unzulässige Inhalte

  1. Die Kandidat*innen verpflichten sich mit ihrer Teilnahme, nur Bilder hochzuladen, die keine Rechte Dritter (Recht am eigenen Bild, Urheberrechte, Markenrechte, allgemeines Persönlichkeitsrecht) verletzen. Des Weiteren dürfen nur Bilder verwendet werden, die keinen unzulässigen Inhalt aufweisen.
  2. Recht am eigenen Bild: Wegen Verletzung von Urheber-, Persönlichkeits-, Kunst- oder Markenrechten dürfen Aufnahmen von Personen, Markenartikeln oder öffentlichen Gebäuden erst dann verwendet werden, wenn die Betroffenen die Nutzung bewilligt haben bzw. wenn die Zustimmung der Berechtigten eingeholt wurde. Abbildungen von Kindern dürfen in den Profilen nur genutzt werden, wenn die Einwilligung der Eltern vorliegt. Die empati gGmbH setzt auch ohne schriftliche Einverständniserklärung voraus, dass für die Veröffentlichung des eigenen Bildes der Teilnehmenden die Einwilligung der Eltern vorliegt.
  3. Urheberrechte: Texte, Fotos, Bilder, Grafiken etc. dürfen nur benutzt werden, wenn der*die Teilnehmende zur Nutzung berechtigt ist. Dies ist dann der Fall, wenn der*die Teilnehmende der*diejenige ist, der*die das Foto angefertigt hat oder wenn er*sie die Zustimmung des Fotografen oder des sonstigen Berechtigten eingeholt hat. Gescannte Fotos aus Zeitungen, Büchern, etc. und Fotos aus anderen Internetseiten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Zustimmung des*der Berechtigten nicht hochgeladen werden. Entsprechendes gilt für alle urheberrechtlich geschützten Werke, seien es Texte, Bilder, Logos, Grafiken, etc. Auch diese dürfen nur hochgeladen werden, wenn der*die Teilnehmende sich vorher die entsprechenden Nutzungsrechte von dem*der Urheber*in oder sonstigem Berechtigen eingeholt hat.
  4. Die empati gGmbH ist berechtigt, im Falle einer potentiellen Verletzung der Rechte Dritter, die Inhalte unverzüglich und ohne vorherige Anhörung des jeweiligen Teilnehmenden bis zur Klärung des Sachverhalts von der Wettbewerbsseite zu entfernen. Sollten Sie eine Verletzung von Bild- oder Persönlichkeitsrechten melden wollen, senden Sie bitte eine Nachricht an kdj@emp-ati.de.

§ 11 Sonstiges

  1. Alle Teilnehmenden des Wettbewerbs können von der empati gGmbH namentlich und/oder mit Bild veröffentlicht werden.
  2. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  3. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
  4. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt. Wir behalten uns vor, Änderungen an den Teilnahmebedingungen auch während der Aktion ohne weitere Mitteilung umzusetzen, sofern diese den Ablauf der Aktion nicht beeinflussen.

Inhaltlich verantwortlich für die Veranstaltung und Durchführung des Onlinewettbewerbs ist die empati gGmbH. Inhaltlich verantwortlich für die Veranstaltung und Durchführung der Preisverleihung ist die empati gGmbH.

Kontakt: Klassensprecher des Jahres

Prinzregentenstr. 43, 10715 Berlin

Phone: 030 23 94 07 35

Mobile: 01766 98 99 077

Web: Besuchen Sie unsere Seite

Scroll Up